Allemand 3A S1

Catalogue des cours de Institut Mines-Télécom Business School

Code

CUFG LGA 5100

Niveau

M2

Population

3ème Année Télécom

Domaine

Autres langues

Langue

Autres/Other

Charge de travail

50

Coordonnateur(s)

Département

  • Langues et Sciences Humaines

Equipe pédagogique

Introduction

Ce cours propose aux étudiants des activités d’apprentissage permettant d’acquérir les compétences de compréhension et d’expression écrites et orales correspondant au niveau A2 du Cadre européen commun de référence.

Acquis d'apprentissage

Le cours est axé sur la communication et utilise une méthode qui tient en compte les avancées de la didactique des langues étrangères. Le vocabulaire et les structures de base sont incorporés dans des contextes significatifs, groupés selon des contenus fonctionnels (donner et demander des données personnelles, parler d'actions habituelles, des loisirs, des goûts, décrire une ville, suggérer des activités, parler de projets futurs, etc.) et sont exercés, consolidés et élargis par le biais d'exercices écrits et oraux (jeux de rôles, interviews, conversation en petits groupes, etc.). Les matériaux de base sont assez divers : chansons, jeux, publicités, textes authentiques, dialogues créés dans un but pédagogique, mises en scène, etc. L’approche interculturelle sera intégrée avec des documents écrits, iconiques et sonores, et expliquée à travers les registres de langue, les modes de vie, les codes de relations sociales… La sensibilisation aux cultures des pays germanophones reste essentielle.
Les étudiants seront invités à faire un travail personnel pour une progression plus efficace. Il s’agit d’une reprise et d’une systématisation qui sollicitent les acquis et la mémoire des étudiants. Des recherches personnelles plus approfondies pour des productions écrites (lettres, courriels …) ou des présentations orales sont aussi à prévoir.

Contenu

Ce niveau est une approche de la langue allemande et des cultures des pays germanophones. Il permet à l’étudiant de lire des textes courts et simples traitant de la vie quotidienne ; trouver des informations concrètes dans des documents courants (petites annonces, prospectus, menus des restaurants). L’étudiant pourra comprendre des lettres personnelles ainsi que des textes descriptifs ou narratifs simples. Il comprendra un dialogue ou un texte discursif portant sur la vie quotidienne (information personnelle et familiale de base, achats, géographie locale, travail, monde des études) en saisissant l'essentiel des annonces et des messages simples et clairs
Ce niveau permettra à l’étudiant de parler en termes simples (sur le mode descriptif) de soi-même, de sa famille, de son environnement proche, de ses conditions de vie et donner la preuve d'une prononciation correcte. Il va pouvoir communiquer dans des situations simples et habituelles ne demandant qu'un échange d'informations simple et direct. De la même manière l’étudiant pourra tenir une conversation minimale sur des sujets et activités familiers.

Prérequis

niveau A1

Evaluation

50 % contrôle continu
50 % contrôle
1point est enlevé sur la note du contrôle continue pour chaque absence non justifiée.

Approches pédagogiques

Pädagogisch/didaktische Vorgehensweise

Das Verstehen der deutschen Sprache steht in diesem Kurs im Mittelpunkt.

Die deutsche Sprache wird in diesem Kurs vor allem benutzt als Informationsträger.
Als Unterrichtsmaterial werden vorwiegend Auszüge aus den deutschen
Nachrichtensendungen sowie Statistiken/Grafiken über Deutschland/ Österreich/Schweiz
verwendet, der Kurs findet in einem Multimediaraum statt.

Die Präsentation eines kurzen Videos,oft über Kopfhörer oder auch über Lautsprecher für die gesamte Gruppe, wird, je nach Schwierigkeitsgrad und Niveau der Lernenden, zwei oder drei Mal wiederholt. Es folgt eine mündliche Zusammenfassung des Videos seitens der Studenten.

Die im Video angesprochene Problematik wird herausgestellt und unter kulturellen
Gesichtspunkten erörtert und mit der eigenen Kultur des Herkunftslandes sowie Frankreichs verglichen – kulturelle Unterschiede – Mentalität - Tendenzen –Denkweisen- politische/ wirtschaftliche Systeme, etc. mit anschliessender Diskussion.

Der Text des Videos wird als gedruckter Lückentext verteilt und muss während eines Videodurchlaufs komplettiert werden. Dabei werden unterschiedliche Grammatik- und Vokabular-Schwerpunkte gesetzt, sodass auf einzelne Schwachpunkte im grammatischen Bereich eingegangen wird. Zu diesen Punkten erarbeitet jeweils ein Student die Grammatikregeln und trägt diese in deutscher und französischer Sprache vor, um sie allen Studenten noch einmal in Erinnerung zu rufen. Die Slides der Referate werden an die Kommilitonen per Mail versendet bzw. können über Moodle abgerufen werden. Die Studenten können zwischen einem Grammatik – und Kulturreferat wählen. Jeder Student hält im Laufe des Jahres ein Referat. Als Hausaufgabe werden die komplettierten Lückentexte in die französische Sprache übersetzt oder zusammengefasst, wenn es sich um einen längeren Text handelt, oder es wird eine Stellungnahme zu der spezifischen Problematik des Videos in deutscher Sprache erarbeitet.

Programme

Master of Science

Bibliographie

- Themen Neu 1 et 2, éd. Hueber.
- Dialog Beruf Starter et 1, éd. Klett


et plus spécialement
Serge Maugey, Manfred Ernst Kowallik, D wie Deutschland – ce qu’il faut savoir sur nos voisins allemands! Wissenswertes über unsere deutschen Nachbarn!, ellipses, Paris 2006.

Fritz Joachim Sauer (Hrsg.), Neue Dreiländerkunde – Deutschland, Österreich und Schweiz (mit Liechtenstein) im Querschnitt, Inform Verlag GmbH Berlin.

Auswärtiges Amt, Tatsachen über Deutschland , Berlin 2005.

Karl-Heinz Drochner, Dieter Föhr, Eindrücke-Einblicke, Langenscheidt , Berlin

Internet: http://www.zdf.de, www.spiegel.de , www.cidal.de, www.auswaertiges-amt.de , www.diplo.de , www.france-allemagne.fr


- Bibliothèque : Prêt de livres

Plan du cours

Kursvorstellung

Gegenseitiges Vorstellen
Video über Deutschland - Land und Leute-.

Referatsplanung
Video – Grosse Koalition in
Deutschland
Lückentext zum politischen Thema

Infos Bundesländer – Bundesregierung –
pol. System/ Bildungssystem
Video "Gewalt an den Schulen“
Lückentext – Diskussionsrunde

Grafik zur demografischen Entwicklung
Vergleich mit Frankreich
Video
Lückentext – Mentalitätsunterschiede


Video - Unterschiede zwischen
Ost- und Westdeutschland
Lückentext zum Video
Diskussion

Video – Berlin
Lückentext zum Video
Referat: Historische Entwicklung Berlins


Nachrichten
Lückentext zum Nachrichtenvideo
Diskussionsrunde über die politischen
und wirtschaftlichen Ereignisse in
Deutschland


Nachrichtenvideo
Lückentext zum Video
Vokabulartraining: Wortfamilien bilden



Nachrichtenvideo mit Lückentext
Diskussion über die wirtschaftliche
Entwicklung Deutschlands
Vergleich der wirtschaftlichen
Lage Deutschlands mit der Frankreichs

Video -Deutschland in Europa
Lückentext
Diskussion über die Entwicklung Europas


Nachrichtenvideo mit Lückentext
Übersetzung des Videotextes
Diskussionsrunde

Wiederholung der angesprochenen
Grammatikpunkte
Nachrichtenvideo mit Lückentext

Deutschtest

Hausaufgaben in Abhängigkeit vom Kursverlauf


Diese Übersicht über den Stundenverlauf ist provisorisch und kann eventuell verändert werden.

Ce plan du cours est provisoire et susceptible d'être modifié

Fiche mise à jour le 24/07/2020